Informationsportal für Menschen mit Behinderung, die Auto fahren


Navigation

Suche

Inhalt

Fahrschule Zawatzky

Am Kalkbrunnen 1
69151 Neckargemünd

Ansprechpartner: Bernd Zawatzky
Telefon: 06223 / 21 55
Mobil: 0172 / 669 05 00
Fax: 06223 / 48 87 44

E-Mail: fahrschule@zawatzky.de
Website: www.zawatzky.de/fahrschule-fuer-menschen-mit-behinderung/index.html

Geeignet für diese Gruppen der Beeinträchtigungen

  • Querschnittlähmung, Ausfall beider Beine
  • Arm und/oder Bein fehlen, halbseitige Lähmung
  • Kleinwuchs
  • Neurologische Einschränkungen, mit und ohne körperliche Beeinträchtigungen
  • Hohe Querschnittlähmung, Arm- und Beinlähmung, Muskelerkrankungen
  • auch Motorrad-Führerschein

Kurzportrait ihrer Firma

Wir bieten eine erstklassige Fahrausbildung - mit und ohne Bewegungseinschränkung. In unserem Familienunternehmen bieten wir seit über 50 Jahren Fahrausbildung, Beratung, Gutachtenerstellung sowie Fahrzeugumbauten aus einer Hand an.
Unsere Ferienfahrschule bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre praktische Führerscheinausbildung innerhalb kürzester Zeit zu absolvieren. Während der Ausbildungszeit können Sie in einem unserer behindertengerechten ausgestatteten Appartements wohnen.

Besondere Erfahrungen und Kenntnisse

Zusätzlich zur regulären Ausbildung von Fahranwärtern bieten wir die Fahrausbildung für mobilitätseingeschränkte Menschen an.

Durch die große Erfahrung in der Führerscheinausbildung für behinderte Menschen sind wir didaktisch sehr gut vorbereitet und kennen den sensiblen Weg zwischen Anforderung und Überforderung. Von der Probestunde bis zum Führerschein mit einem Joystick gesteuertem Fahrzeug für Tetraplegiker können wir Sie wieder mobil machen. Sprechen Sie mit uns - wir helfen weiter.

Lob oder Tadel

Informieren Sie uns über gute oder schlechte Erfahrungen mit dieser Fahrschule. Nutzen Sie dazu bitte folgendes Online-Formular. Ihre Bewertung wird nur intern ausgewertet und erscheint nicht auf dieser Website.

Online-Formular "Lob oder Tadel"


Fahrschulen der BVF

Gesucht werden können geprüfte Fahrschulen für Menschen mit Behinderung der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände BVF.

Weiterführende Tipps

Über die wichtigsten Fragen, die mit dem Thema Führerschein und Behinderung verbunden sind, können Sie sich hier informieren:

nach oben